2016

Ich hasse diese Winterpausen. Erstens fehlen natürlich die Konzerte, zweitens verfallen wir alle in eine Art von „Post-Adrenalin-Depression“.

Gerade zum Jahresende und an Jahresanfang ertappe ich mich dabei besonders oft auf die zarten Köpfchen der Bandmitglieder zärtlich „draufzukloppen“ damit hier niemand in einen unverdienten Dornröschenschlaf fällt.
Natürlich wachen alle spätestens im April voller Entsetzen und mit der Erkenntnis, dass doch schon in 3 Wochen der erste Auftritt ansteht, auf und verfallen in die „Pre-Lampenfiebrische-Angstzustände“. Aber nun was sollte auch in diesem Jahr anders sein als in 25 Jahren zuvor. Ich liebe die Kontinuität dieser Band 😉
Im Jahr 2016 übernehmen Maike Huppertz neben Suse den weiblichen Gesang und Thomas Horbach die Keyboards.
Die Vorbereitungen zum Jubiläum laufen an. Jetzt ist es fix. Am 22.10.16 rocken wir mit Julia Neigel und Band zum 25. Glenrock Geburtstag!


Wir freuen und rocken uns von Steckdose zu Steckdose und ich muss einmal mehr feststellen, dass wir auch in diesem Jahr in Punkto Qualität noch ein Schippchen drauflegen konnten. Die Stimmung in der Band ist gut wie nie und mit dem „On the Run Projekt“ dürfen alle nochmal zeigen in welcher Liga wir uns aktuell bewegen.
Es wird ein rauschender Abend in der ausverkauften Oberbrucher Festhalle. Julia und die Band sind super nett und die Halle steht bei allen der 3 Gigs völlig Kopf. Ein unvergesslicher Abend und ein würdiges Geburtstagsgeschenk für unsere Band. Danke liebe Julia, liebes Team und dem wundervollen Publikum.

 


Die Planungen für 2017 laufen. Wir sind auf vielen TOP Events gebucht und freuen uns riesig auf den nächsten Abschnitt der Glenrock History. Das Gute daran ist, dass wir diese selbst gestalten können, dass wir nicht wissen was auf uns zu kommt und dass wir uns auf unsere Fans und Freunde verlassen können.
Aktuell wird das gesamte Repertoire überarbeitet. Noch nie hatten wir so viele neue, anspruchsvolle und coole Songs auf der Todo Liste.
Wir erfinden uns gerade neu ohne unsere alten Stärken zu vernachlässigen. Ich bin schon sehr gespannt wie Euch unser neues Programm gefallen wird.
Diese Band ist so frisch und hungrig wie noch nie und freue mich auf diese Energie, im Probenraum und bei den Gigs.
And the Road goes on…

 

 
Willi im November 2016

WEITER zum Nachwort